Schloss Albeck, Aussenansicht Schloss Albeck Logo
 

 

Albecker Schloßkonzerte 2020

Franz Schubert "Winterreise"

Klaus Neubauer, Bariton, am Klavier: Hugo Alberto Lamas

So, 04.05.2008 15:00 Uhr

Franz Schubert

Schuberts Liederzyklus "Winterreise", vollendet 1827, im Jahr vor seinem Tod, nach Gedichten von Wilhelm Müller, nimmt durch seine Intensität immer wieder gefangen. 24 Lieder vermitteln in beklemmender Autentizität Einsamkeit, enttäuschte Liebe, Wut, Trauer, Irr-Werden am - und Irre-Gehen im Leben, Ausweglosigkeit, Schuldzuweisung, Verachtung, Trostlosigkeit und Depression. Darüber schwebt versöhnlich die Sehnsucht nach Liebe, Frieden und Erlösung. Ein packendes Werk, welches Sänger immer wieder in seinen Bann schlägt. So auch den Kärntner Bariton Klaus Neubauer. Der Vollblutmusiker, Musiklehrer an der Musisch-Kreativen Hs 5 in Villach, Stimmbildner an der Chorakademie Kärnten, Schulchorleiter, Orgelspieler und Leiter des Vokalprojektes "Ohrenweide" wird von Hugo Alberto Lamas, geboren in Südargentinien, Studium der Gesangspädagogik am Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung, international tätig als Gesangslehrer, Stimmtherapeut, sowie Begleiter an Klavier und Orgel begleitet.

 

ohrenweide@inode.at

 



zurück zur übersicht

Konzerte

Ausstellungen

News