Schloss Albeck, Aussenansicht Schloss Albeck Logo
 

 

Albecker Schloßkonzerte 2020/2021

David Friesen Circle 3 Trio

Weltklasse Jazz

So, 22.03.2020 11:00 Uhr

David Friesen Circle 3 Trio

Das beglückende Spiel des Trios bietet Überraschung, Schönheit und Tiefe auf Schritt und Tritt. Ein sagenhaftes musikalisches Gefüge, mit manchmal dahinplätschernden, manchmal tiefschürfend dahinstürzenden Rhythmen, aus denen eine einzigartige Klangarchitektur entsteht.(JazzDaGama)

David Friesen rangiert in 2 verschiedenen Umfragen als einer der hundert größten Jazzbassisten aller Zeiten und als einer der zwanzig einflussreichsten Jazzbassisten in der Geschichte des Jazz. Er hat sich adäquate Triopartner ausgesucht: Joe Manis, Tenor- & Sopransaxophon, glänzt durch Intensität und Raffinesse, und Charlie Dogget, Perkussion, ist ein eigenwilliger Schlagzeuger voller Fantasie, jeder Ton ist mit Bedacht und zielsicherem Schwung angesetzt. Ein Weltklassekonzert auf Albeck!

Kritik: JazzthetikMagazine, Dtl., Jan Kobrzinowski

David Friesen ist einer der wenigen, die dem elektrischen Kontrabass eine wirklich eige ne „akustische“ Stimme und Handschrift gegeben haben. Wer die Intimität seiner Solo- konzerte kennt, für die Friesen als Pionier steht, vermisst diese kaum, wenn er im Trio seine Musik mit seinen Triopartnern Joe Manis (ts, ss) und den Schlagzeugern Charlie Doggett (CD 1) und Reuben Bradley CD 2) teilt. Improvisation und Komposition verschmelzen bei David Friesen zu einem Ganzen, seit er nur noch seine eigenen Stücke spielt. Selbst Uptempo- Nummern wie „Flight of the Angels“ wohnt immer noch die- se Ruhe und Innerlichkeit inne, die man mit diesem besonderen Musiker assoziiert. Friesens Beziehung zum Blues bleibt tief in seinem Spiel verwurzelt, auch außerhalb der explizit bluesigen Tunes „New Tune Blue“ und „In House“ und „Skip Trip“. Wie wunderbar, dass man nach Genuss der intimen Studioaufnahmen auf CD 2 (auf- genommen im Wiener Porgy & Bess) live noch einmal nacherleben kann, wie Expressivität und Rauheit in die Performance des Circle 3 Trios kommt. Insgesamt fünfmal auf Interaction wechselt Friesen von seinem Hauptinstrument zum Piano. Wenn er das tut, vervollständigt sich die Gesamtansicht dieses Vollblutmusikers noch um eine Facette, namentlich die des Lyrikers, auch wenn man dann kurzfristig den Sound seines Basses vermisst.

 

 

200322  11 Uhr  Joe Manis 500      200322  11 Uhr  Charlie Dogget 500



Anhang downloaden Zu diesem Konzert ist ein Programmheft verfügbar:
Programm downloaden (DOCX » 335,15 KB)

zurück zur übersicht

Konzerte

Ausstellungen

News