Schloss Albeck, Aussenansicht Schloss Albeck Logo
 

 

Albecker Schloßkonzerte 2020

Edith Piaf trifft Evelyn Ruzicka

Mehr als ein Chansonkonzert - Edith Piaf - seit 50 Jahren tot und doch lebendig

So, 13.10.2013 11:00 Uhr

Edith Piaf trifft Evelyn Ruzicka

Schauspielerin und Sängerin Evelyn Ruzicka präsentiert ihre einzigartige Interpretation der unvergesslichen französischen Künstlerin Edith Piaf. Sie singt ihre größten Hits, diese sind eingebettet in Zitate und historische Auszüge aus dem Leben der Grand Dame des französischen Chansons. Ein Konzert, bei dem gelacht, geweint, getanzt und gesungen wird. Evelyn Ruzicka spannt einen roten Faden um das Leben und die Chansons des "Spatz von Paris" und lässt die bekannten Melodien neu aufleben. Klassiker wie "La vie en rose", "Milord" oder "Je ne regrette rien" dürfen bei einem solchen Konzert nicht fehlen. Mit "Piaf" feierte Evelyn Ruzicka 2008 großen Erfolg in der Rolle der Grand Dame am Schauspielhaus Salzburg. Sie selbst ist begeistert und freut sich über ihr erneutes Treffen mit Edith Piaf: "Hat man Edith einmal erlebt, lässt sie einen nie wieder los." Kein Wunder - im Zuge der Vorbereitung auf erste Interpretation von Piaf 2008 stellte sie fest: Evelyn Ruzicka wurde 1982 an dem Tag geboren, an dem Edith Piaf 1963 verstarb: am 10. Oktober.

Am Klavier: Mark Royce.




zurück zur übersicht

Konzerte

Ausstellungen

News