Schloss Albeck, Aussenansicht Schloss Albeck Logo
 

 

Albecker Schloßkonzerte 2020

Butterbrot

Soloprogramm Mario Kuttnig

So, 02.06.2013 11:00 Uhr

Butterbrot

Martin kämpft - mit sich, mit seinem Bild von den Frauen, um die Erfüllung seiner Sehnsucht und um die Liebe schlechthin. „Frauen alles zu verzeihen, nur weil man mit ihnen ins Bett möchte, ist Selbstmord." Auf dieser Basis findet MartinsLiebesleben statt, das durchaus reich an Frauen ist: Susanna, Marianna, Eluisa und schließlich Marie... Mit ihr soll alles anders werden, sie wollen es langsam angehen, es soll gut gehen. „Man fährt nach Venedig, um Zeit zu haben zu lernen" und die beiden wollen dem Anfang ihrer Geschichte ein „Anführungszeichen" geben. Denn Liebe ist, alle Zeit der Welt zu haben, die Gegenwart des Anderen zu begreifen, die aus seiner Vergangenheit erausgewachsen ist. „Und ist die Liebe zu Ende, so wie jede Blüte einmal sterben muss, dann möchte ich gehen können, ohne in den Formen (einer Tradition) zu ersticken." Aber die Sehnsucht nach der immer währenden Liebe bleibt, und so beginnt die Suche von neuem ... Beginn und Ende zweier Lieben, die einander ähneln, aber doch ganz unterschiedlich sind - das erzählt Mario Kuttnig in seinem neuen Soloprogramm, das liebevoll sowohl das männliche wie auch das weibliches Denkmuster aufs Korn nimmt.

www.agentur-herkules.net

 



zurück zur übersicht

Konzerte

Ausstellungen

News