Schloss Albeck, Aussenansicht Schloss Albeck Logo
 

 

Albecker Schloßkonzerte 2020

Sehnsucht nach Frühling - Gesangsmatinée

Zuzana Ballánová, Sopran & Severin Praßl, Bariton. Am Klavier: Joanna Niederdorfer

So, 28.04.2013 15:00 Uhr

Sehnsucht nach Frühling - Gesangsmatinée

Eine Reise durch Lied, Oper und Operette
Auch die zartestenGefühle erwachen mit der Kraft des aufbrechenden Frühlings aus dem Winterschlaf und mit Ihnen die tiefsten Sehnsüchte der Menschheit. Der Frühling und seine Gefühle: in diesem Konzert führen Sie zwei begnadete Gesangsstudierende der Kunstuniversität Graz durch die facettenreiche Materie der Liebe, der Sehnsucht und des Glücks. Die junge, aus der Slowakei stammende Sopranistin Zuzana Ballánová, welche derzeit Ihren vokalen Feinschliff bei Frau Univ. Prof. KS Joanna Borowska bekommt, hat bereits in Österreich, wie auch international, die Herzen des Publikums erobert. Unter anderem arbeitete Sie bereits mit hochkarätigen Dirigenten wie Gerrit Prießnitz, Edoardo Müller sowie Stefano Montanari. Ihr zur Seite steht der österreichische Bariton Severin Praßl, der seine Ausbildung in Graz bei Univ. Prof. Annemarie Zeller erhält. Als Mitglied verschiedener Spezialensembles für Gregorianischen Choral (Schola Hartkeriana Amsterdam, Grazer Choralschola und als Gastsolist der Schola del Pontificio Instituto di Musica Sacra, Rom) ist er auf diesem Sektor international in Konzerten zu hören. Außerhalb seiner auch sonstigen Konzerttätigkeit liegt sein Fokus derzeit auf dem Lied- und Oratorienrepertoire verschiedener Epochen. Auf dem Weg der Leidenschaft, der Sehnsucht, des Schmerzes bis hin zur innigen Liebe werden die zwei Sänger gekonnt und gefühlvoll von Univ.-Prof. Joanna Niederdorfer am Klavier begleitet. Hören Sie an diesem Nachmittag Werke von Lehár, Loewe, Mozart, Mahler, Rossini, Schubert und Stolz.




zurück zur übersicht

Konzerte

Ausstellungen

News