Schloss Albeck, Aussenansicht Schloss Albeck Logo
 

 

Albecker Schloßkonzerte 2021

Helmut Pichler, Extremabenteurer

Afghanistan - Gestern und Heute

So, 25.11.2012 11:00 und 15.00 Uhr

Helmut Pichler, Extremabenteurer

Helmut Pichler kommt aus Gosau im Salzkammergut und ist Abenteurer und Weltenbummler aus tiefster innerer Überzeugung. Er kennt mehr als 150 Länder dieser Erde und hat ein ganz besonderes Reisemotto: "Ausgetretene Touristenpfade reizen mich nicht. Mich faszinieren Gebiete, die Fremde normalerweise nicht betreten. Ich liebe das Risiko!" Seine Wege führten ihn durch Dschungel und Wüste ebenso wie in die Arktis, Antarktis oder in gefährliche Kriegsgebiete. Schon einige Male war Helmut Pichler in akuter Gefahr, doch mit viel Glück meisterte er bisher jede lebensgefährliche Situation.

Über seine Reisen im Grenzbereich berichtet der Gosauer in Form von "Bildgeschichten". Er erzählt ehrlich und urig im Dialekt zu qualitativ hochwertigen Dias von seinen Abenteuern. Durch seinen einzigartigen Stil genießt er sowohl bei öffentlichen Vorträgen als auch in vielen österreichischen Schulen einen ausgezeichneten Ruf.
Obwohl er die meisten Länder der Welt kennt, ist Helmut Pichler ein sehr heimatverbundener Mensch geblieben. Die Beziehung zum Salzkammergut beschreibt er so: "Dahoam is dahoam. Woanders ist es interessant, aber daheim ist es wirklich schön - das ist für mich ein großer Unterschied."


"Afghanistan - Das verbotene Land" ist das erste Buch von Helmut Pichler.
Die Texte stammen aus der Feder von Martin Huber aus Rohrmoos-Schladming und erzählen die Geschichte eines extremen Abenteuers.

"Bei so an Urlaub reißt's da scho 14, 15 Kilo owa..."
(Helmut Pichler nach seiner Rückkehr von der Reise durch Afghanistan)

http://www.gosauer.at/

 



zurück zur übersicht

News